Kursprogramm / Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen
Politischer Club
Schon immer verstehen sich Volkshochschulen als Ort der neutralen Auseinandersetzung mit politischen Themen. Seit 2014 haben wir dafür unseren "Politischen Club". Er trifft sich etwa einmal im Monat dienstags im Heimatmuseum am alten Marktgeviert in Bruns­büttel-Ort, um - nach einer Einführung durch das Moderatorenteam - Fragestellungen aus allen Politikbereichen im engeren und weiteren Sinne aufzugreifen, von allen Seiten, auch in ihren historischen Bezügen, zu beleuchten und - durchaus kontrovers - zu diskutieren.

Die Teilnahme setzt kein spezielles Vorwissen voraus. Eine "Clubmitgliedschaft" ist nicht erforderlich: Wer kommt, kommt... aber wir freuen uns natürlich, wenn sich Teilnehmende aktiv mit Themenvorschlägen und eigenen Beiträgen an der Gestaltung der Abende beteiligen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1000
Dr. Elke Schmidt-Wessel
Kirsten Krömeke
Prof. Birgit Dankert

6 geplante Termine:

Di.,23.01., 19:00 - 21:00
Di.,20.02., 19:00 - 21:00
Di.,27.03., 19:00 - 21:00
Di.,17.04., 19:00 - 21:00
Di.,15.05., 19:00 - 21:00
Di.,12.06., 19:00 - 21:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

Wir nehmen keinen Eintritt und keine Teilnahmegebühr, freuen uns aber über einen kleinen Obolus in die Spendenkasse des Heimatmuseums.
Bedingungsloses Grundeinkommen - po und contra
Wollen wir das - und wie könnte es funktionieren?

Manche Experten glauben, dass kein Weg an einem bedingungslosen Grundeinkommen vorbeiführt, weil unsere Gesellschaft durch die Digitalisierung der Arbeits- und Lebenswelten früher oder später nicht mehr genug Erwerbsarbeit für jeden Menschen bereithalten wird. Andere setzen auf die durch die materielle Absicherung mögliche Entfaltung des Einzelnen zum Wohle der Gesellschaft oder halten ein auskömmliches Einkommen für jeden Menschen schlicht für ein Menschenrecht. Wieder andere kennen und nennen viele Gründe, warum ein bedingungsloses Einkommen nicht funktionieren oder gar gesellschaftszersetzende Wirkung entfalten würde.

Sie haben sich mit dem Thema intensiv beschäftigt, haben dazu viel zu sagen und würden gern mal mit auf dem Podium stehen oder sitzen?
Schreiben Sie mir unter eschmidt@vhs-brunsbuettel.de
1005
Dr. Elke Schmidt-Wessel

Mein Testament: Richtig und rechtssicher
Informationsvortrag mit anschließender Fragestunde

Sie haben sich vorgenommen, endlich Ihr Testament zu machen oder Ihr altes Testament überprüfen? Wenn Sie oder Ihr Partner versterben, dann ist in Deutschland die Erbfolge gesetzlich geregelt. Allerdings nicht unbedingt so, wie Sie es sich wünschen. Dieser Vortrag vermittelt anschaulich, welche gesetzlichen Normen es gibt, wie sich diese auswirken und welche Möglichkeiten der Gestaltung Sie selbst haben.
1010
Julia Jonas

Termin:
Mo.,26.02., 19:00 - 20:30

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

2 U-Std.
Gebühr: 6,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich!
Vorsorgevollmachten für den Ernstfall
Informationsvortrag mit anschließender Fragestunde

Jeder hat seine eigenen Vorstellungen davon, wie er am liebsten aus dem Leben scheiden würde. Den Tod selbst kann man nicht beeinflussen. Wir können aber im Vorwege bestimmen, was wir uns bei schwerer Krankheit und vor dem Tod wünschen oder auf gar keinen Fall wollen, und damit auch unseren Angehörigen und den behandelnden Ärzten eine feste Richtschnur an die Hand geben. Was zu beachten ist, damit diese Wünsche und Vorstellungen auch tatsächlich in kritischen Situationen umgesetzt werden können, und wie Sie die acht schlimmsten Fehler vermeiden, erfahren Sie in diesem Vortrag.
1011
Julia Jonas

Termin:
Mo.,05.03., 19:00 - 20:30

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

2 U-Std.
Gebühr: 6,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich!
Was passiert mit mir, wenn ich gestorben bin?
Informationen zur Bestattungsvorsorge

In früheren Zeiten mag die Antwort aufgrund von Traditionen des jeweiligen Lebensumfelds selbstverständlich gewesen sein. Heute besteht einerseits der Wunsch zur Individualisierung der Bestattung, deren Gestaltung schon zu Lebzeiten geregelt werden soll; andererseits steht oft auch die Sorge im Raum, dass die Angehörigen mit den anstehenden Entscheidungen überfordert sein könnten oder es schlicht niemanden gibt, der sich angemessen kümmert. Viele Menschen regeln daher alles Nötige bereits dann mit dem Bestattungsunternehmer ihres Vertrauens, wenn sie selbst noch bei bester Gesundheit sind. Woran zu denken und was möglich ist, wird in diesem Vortrag vermittelt.
1012
Wilhelm Stührk

Termin:
Do.,22.03., 19:00 - 20:30

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

2 U-Std.
Gebühr: 6,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich!
Weltreise durch Wohnzimmer: Jemen
Für Menschen, die zu Hause die Welt entdecken möchten

Bei der Weltreise durch Wohnzimmer öffnen Menschen, die nicht hier geboren sind, für zwei Stunden ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrem Herkunftsland - von Sitten und Gebräuchen, von Festen, von ihrem Alltag und ihrer Familie. Hierbei spricht man nicht übereinander, sondern miteinander. Alle "Reisenden" erhalten einen Pass, der dann vom Gastgeber des jeweiligen Landes einen Stempel erhält.

Angemeldete Teilnehmer erhalten die genaue Adresse des Gastgebers sowie die genaue Uhrzeit nach der Anmeldung. Sofern kein anderer Ort angegeben wird, finden die "Reisen" in Brunsbüttel statt.
1222
Termin:
Sa.,03.03., 16:00

Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

2 U-Std.
Gebühr: 10,00 €
VHS-Mitgl. 10,00 €
Teffpunkt und genaue Uhrzeiten erfragen Sie bitte bei der VHS.
Eine vorherige Anmeldung über die VHS ist jeweils 14 Tage vor der Veranstaltung erforderlich!
Webinar: Die digitale Ethik. Fragen und Antworten
Was bedeutet es, wenn internetbasierte Plattformen und Apps die Vertraulichkeit privater Daten verletzen? Es zeichnet sich ab, dass sich im Zuge und unter dem Einfluss der Digitalisierung das Bild des Menschen von sich selbst ändert; weg vom autonomen, individuellen Selbst der "Gutenberg-Galaxis", der alten Buchkultur, allmählich hin zum heteronomen, "relationalen" Selbst der Netzwerk-Kultur, für die Privatheit möglicherweise nicht mehr so bedeutsam ist. Wie soll man damit umgehen?
2990
Prof. Dr. Oliver Zöllner

Termin:
Mo.,12.03., 19:00 - 21:00

VHS, 1. Stock, Raum 17

3 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Webinar: Lifelogging
Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert
Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer abzuspeichern. Sieht so unsere Zukunft aus? In seinem klugen Buch "Lifelogging..." lotet der Referent die Folgen einer Zeitenwende aus. Die als Innovationen gefeierten digitalen Lifestyle-Produkte werden nicht nur Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch die elementarsten Aspekte des Menschseins ändern.
2991
Prof. Dr. Stefan Selke

Termin:
Mo.,09.04., 19:00 - 21:00

VHS, 1. Stock, Raum 17

3 U-Std.
Gebühr: 5,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Webinar: Wie verändert sich die Berufelandschaft?
In der bisherigen Diskussion über die Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt wird immer wieder die Befürchtung geschürt, dass in Zukunft durch den zunehmenden Einsatz von sich selbst steuernden Robotern oder Künstlicher Intelligenz viele Berufe verschwinden können. Viel zu wenig wird darüber diskutiert, dass gleichzeitig neue Berufe entstehen oder bestehende Berufe verändert werden können. Der Vortrag zeigt, unter welchen Umständen Berufe typischerweise entstehen, sich verändern und wieder verschwinden, und beleuchtet dies vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.
2992
Matthes, Dr. Britta

Termin:
Mo.,16.04., 19:00 - 21:00

VHS, 1. Stock, Raum 17

3 U-Std.
Gebühr: 5,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Webinar: Prävention 4.0 - Arbeitswelt gesund und sicher gestalten
Die digitale Transformation verändert Schritt für Schritt unsere Arbeitswelt. Diese Veränderungen wirken sich sowohl auf die Führung und Unternehmenskultur als auch auf die Sicherheit und Gesundheit von Arbeitnehmern aus. Ausgehend von dem Forschungsprojekt "Prävention 4.0" befasst sich der Vortrag mit diesen Auswirkungen und skizziert Präventionsmaßnahmen, die zu einer sicheren und gesunden Arbeitsgestaltung in der digitalisierten Arbeitswelt beitragen können.
2993
Dr. rer.pol.Ufuk Altun

Termin:
Mo.,23.04., 19:00 - 21:00

VHS, 1. Stock, Raum 17

3 U-Std.
Gebühr: 5,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Begegnungen
Gesprächskreis für Einheimische und Zuwanderer
Sich kennenlernen, miteinander im Gespräch bleiben und ab und an gemeinsam etwas unternehmen, das ist wichtig für ein gutes Miteinander von Menschen mit unterschiedlicher "Heimat". Auch mal "in fremde Töpfe schauen", also ein gemeinsames Kochen zu veranstalten, gehört dazu.
Die Gruppe ist offen für interessierte Teilnehmerinnen und wird unterstützt durch den Arbeitskreis Sozialdemokratischer Frauen (ASF).
5900
5 geplante Termine:

Fr.,12.01., 15:00 - 17:00
Fr.,09.02., 15:00 - 17:00
Fr.,09.03., 15:00 - 17:00
Fr.,13.04., 15:00 - 17:00
Fr.,08.06., 15:00 - 17:00

Heimatmuseum, Markt 4, Brunsbüttel

Gebühr: 0,00 €
gebührenfrei
Anzeige



Volkshochschule Brunsbüttel e.V.
Max-Planck-Str. 9-11
25541 Brunsbüttel

Telefon: (04852) 51222 oder 54720
Fax: (04852) 54232
E-Mail: mail@vhs-brunsbuettel.de

auf Twitter folgen Facebook

 
 
Ihr persönliche Ansprechpartnerin
für die Bereiche Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen:

Dr. Schmidt-Wessel

Dr. Elke Schmidt-Wessel