Kursprogramm / Heimat- und Länderkunde
Ich mache Deine Kleidung! - Die starken Frauen aus Südostasien
Die starken Frauen aus Südostasien

Ausstellung im ELBEFORUM
03. - 28. Februar 2020

Die von FEMNET e.V. aufbereitete Ausstellung "Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Südostasien" der Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign) portraitiert neun Frauen aus Textilfabriken in Kambodscha und Bangladesch. Diese Frauen arbeiten unter den härtesten Bedingungen an Jeans, Kleidern und T-Shirts, die wir hierzulande tagtäglich gedankenlos von den Kleiderständern nehmen. Die Bekleidungsindustrie wird weltweit hauptsächlich von Frauen getragen: Sie kaufen die meiste Kleidung, arbeiten in Modegeschäften, sind auf Titeln von Modemagazinen und machen in asiatischen Textilfabriken unsere Kleidung!

Um diese Frauen in tausend Kilometer Entfernung geht es in "Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Südostasien". Gerne werden sie als Opfer dargestellt. Als passive Leidtragende, die wenig an ihrer Lebenssituation ändern können. Doch wir sollten mal genauer hinschauen: Die Ausstellung zeigt starke, selbstbewusste und kluge junge Frauen. Kurze Interviews gewähren uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag und vermitteln uns einen Eindruck, woher diese Frauen die Kraft nehmen, sich für bessere Arbeitsbedingungen, sicherere Fabriken und einen gerechten Lohn einzusetzen - für sich selbst und für ihre Kolleg*innen. Portraitiert wurden die Frauen in ihren Heimatstädten Ende 2013 von Marieke van der Velden, der Preisträgerin des holländischen Fotopreises Silberne Kamera.
1030
Die Ausstellung und das pädagogische Begleitprogramm wird uns zur Verfügung gestellt von der Regionalen Bildungsstelle "Bildung trifft Entwicklung" Schleswig-Holstein im Bündnis "Eine Welt Schleswig-Holstein e.V." (BEI)
Ich mache deine Kleidung! - Begleitende Angebote für Schulklassen
Ausstellung im ELBEFORUM

Parallel zur Ausstellung bieten wir Workshops zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten für Schulklassen an. Diese sind konzipiert für unterschiedliche Altersgruppen (4.-6. Klasse / 7.-13. Klasse). Der Umfang beträgt in der Regel 4 Unterrichtsstunden. Bei Interesse können Sie die Angebote direkt bei der VHS erfragen und buchen.
1031
Für Schulklassen sind die Workshops kostenfrei.
Brunsbüttel Süd - Eine Stadteil-Führung mit dem Fahrrad
Eine Radtour für Entdecker

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch den Stadtteil Brunsbüttel-Süd!
"Erfahren" Sie den Wandel der Südseite.
1202
Axel Wendt

Termin:
Mo.,04.05., 10:00

Fähranleger, Brunsbüttel Süd

Gebühr: 7,00 €
VHS-Mitgl. 7,00 €
Für begrenzte Teilnehmerzahl mit eigenem Fahrrad. Maximal 25 Personen.
Anmeldeschluss: jeweils 24. April 2020
An der Radtour kann vormittags oder abends teilgenommen werden.Bitte beachten Sie die Kursnummer bei Ihrer Anmeldung!
Brunsbüttel Süd - Eine Stadteil-Führung mit dem Fahrrad
Eine Radtour für Entdecker

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch den Stadtteil Brunsbüttel-Süd!
"Erfahren" Sie den Wandel der Südseite.
1203
Axel Wendt

Termin:
Mo.,04.05., 18:00

Fähranleger, Brunsbüttel Süd

Gebühr: 7,00 €
VHS-Mitgl. 7,00 €
Für begrenzte Teilnehmerzahl mit eigenem Fahrrad. Maximal 25 Personen.
Anmeldeschluss: jeweils 24. April 2020
An der Radtour kann vormittags oder abends teilgenommen werden.Bitte beachten Sie die Kursnummer bei Ihrer Anmeldung!
Fahrradtour von Brunsbüttel zur Neulandhalle
Der Histour-Guide Winfried Lehmann nimmt Sie mit auf eine Fahrradtour von Brunsbüttel in den Dieksanderkoog zur Neulandhalle. Vor Ort erhalten Sie eine Führung und Hintergrund- informationen zu dem neuen historischen Lernort. Bereits auf dem Weg erwarten Sie an jedem Stopp umfangreiche Informationen durch unseren Experten.
Unser Tourverlauf:
Strandhalle - Fähranleger - Außendeich - Neufelder Hafen- Neufelderkoog - Kaiser-Wilhelm-Koog - Dieksanderkoog -Neulandhalle (dort ca. 2 Stunden Aufenthalt) - Feldmark - Neufeld-Ort, Innendeich Glück im Winkel - Strandhalle Brunsbüttel.
(Änderungen vorbehalten)
Folgende Stopps sind geplant: Neufelder Hafen, Lachseeschwalbenkolonie, "Führerstöpe" - Neulandhalle, Neufelderkoog (Hofladen Schäferei Bährs), Glück im Winkel (Deich u. Design). (Änderungen vorbehalten)

Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist.
Teilnahme nur mit eigenem Fahrrad.
Anmeldung über die VHS Brunsbüttel, Tel. (04852) 51222.
Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen.
1250
Winfried Lehmann

Termin:
Sa.,09.05., 11:00 - 16:00

Treffpunkt: vor der Strandhalle, Brunsbüttel Ort

Gebühr: 5,00 €
VHS-Mitgl. 5,00 €
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein der Dithmarscher Volkshochschulen
Anmeldeschluss: 29. April 2020
Pakistan - Durch's wilde Karakorum
Eine Trekkingtour abseits von Touristenströmen
und ein Vortrag für Menschen, die fremde Kulturen und hohe Berge mögen

Reisen durch ein faszinierendes Land voller Kontraste. Noch immer denken die meisten Europäer bei Pakistan nur an Krieg, Terrorimus oder den Kaschmir-Konflikt. Dabei ist es ein wunderschönes Land mit unglaublicher Natur, wuseligen Städten und sehr freundlichen, offenen Menschen.
Die Trekking-Reise führt zunächst mit Bus und Jeep von der Hauptstadt Islamabad in den äußersten nordöstlichen Zipfel an die Grenzen zu China und Indien. Ziel ist das wildeste und einsamste Gebirge der Welt, der Karakorum. Nirgendwo sonst gibt es soviele 7000 und 8000 Meter hohe Berge auf engstem Raum wie hier. In Askole startet das 14-tägige Zelt-Trekking in 3200 Meter Höhe und führt über den 5614 Meter hohen Gondogoro La-Pass bis nach Hushe.
Atem(be)raubende Eindrücke am laufenden Band sind da garantiert.
1301
Hans Peter Domke

Termin:
Mi.,05.02., 18:30 - 20:00

VHS, 1. Stock, Raum 12

Gebühr: 6,00 €
VHS-Mitgl. 6,00 €
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Stand-Up-Paddling
Paddelgrundkenntnisse und Tour durch Friedrichstadt
Grundkurs mit SUP-Diplom

Genießen Sie die junge Trendsportart Stand-Up-Paddeln! Hierzu paddeln wir in Friedrichstadt auf der wunderschönen Treene. Aufrecht auf einem speziellen Surfboard stehend mit einem Stechpaddel über das Wasser zu gleiten - das ist Entspannung und Naturerlebnis pur. Ein Sport, der sich für jeden eignet, der schwimmen kann und Spaß am Wasser hat.
Im Vergleich zum Windsurfen erlernt sich das Stehpaddeln viel schneller. Nach einer kurzen Einweisung an Land geht‘s raus auf die Treene. Die Teilnehmer erfahren das Stehpaddel-ABC von der Grundstellung auf dem Board bis zur schnellen Wende. Am Ende gibt es für jeden Teilnehmer ein "SUP Diplom". Damit steht dem späteren eigenständigen Paddeln nichts mehr im Wege.
Stand-Up-Paddeln ist ein gesunder und gelenkschonender Sport, der Spaß macht und gleichzeitig den gesamten Muskelapparat trainiert. Achtung: das Aufstehen aus dem Kniestand ist erforderlich! Die Kursgebühr beinhaltet den Kurs, die Urkunde sowie die Leihgebühr für die Bretter.

Bitte mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Wechselkleidung, Handtuch, Sonnenschutz, ggf. Verpflegung; falls vorhanden und bei Bedarf (nicht unbedingt erforderlich): Surf- oder Badeschuhe, Surfanzug/ Shorty.
Wem das Wasser doch etwas zu kalt ist kann sich eine Neoprenanzug vor Ort ausleihen.
4501
Diane Grunow

Termin:
Sa.,27.06., 15:00 - 17:30

Friedrichstadt, Am Westersielzug 12

Gebühr: 38,00 €
VHS-Mitgl. 38,00 €
Teilnahmevoraussetzung: Nur für sichere Schwimmer!
Anmeldeschluss ist 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin.
Eingeschränktes Rücktrittsrecht bis 19.06.2020
Achtung: Gebühr vor Ort zu zahlen.
Anzeige



Volkshochschule Brunsbüttel e.V.
Max-Planck-Str. 9-11
25541 Brunsbüttel

Telefon: (04852) 51222 oder 54720
Fax: (04852) 54232
E-Mail: mail@vhs-brunsbuettel.de

auf Twitter folgen Facebook

 
 
Ihr persönliche Ansprechpartnerin
für den Bereich Heimat- und Länderkunde:

Schukat