Kursprogramm / Umwelt und Technik
Brunsbüttel-Süd: Eine Stadtteilführung mit dem Fahrrad
Wer schon einmal mit Axel Wendt über die Südseite geradelt ist, hat die Erfahrung gemacht, dass man lange unterwegs ist. Nicht, weil die Strecke so endlos ist, sondern weil es an jeder Ecke etwas zu entdecken und zu erzählen gibt. Axel Wendt verfolgt und begleitet die Entwicklung dort seit Jahrzehnten. Er ist ein „Insider“ und wird nicht müde, sich für diesen besonderen Teil seiner Stadt zu engagieren.
Treffpunkt ist der Fähranleger, Brunsbüttel Süd.
1511
Axel Wendt

Termin:
Sa,22.06., 10:00 - 13:00

Fähranleger, Brunsbüttel Süd

4 U-Std.
Gebühr: 10,00 €
VHS-Mitgl. 10,00 €
Wandererlebnis-Tour am NOK - im Juli
Auf dieser geführten Wandertour entlang des Kanalufers gibt es viel zu entdecken.
Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, Inga Jacobsen, berichtet während der Wanderung über Wissenswertes und Amüsantes, Geschichten und Anekdoten rund um das größte Kulturgut der Region- den Nord-Ostsee-Kanal.
Doch auch entlang des Kanalufers gibt es viel zu erkunden. Eine kleine Einführung in die Wildkräuter am Wegesrand ist ebenfalls Teil der Tour.
Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, denn es sind knapp 10 km zurückzulegen. Wir wandern von Burg bis nach Hochdonn und wieder zurück. Die Strecke ist flach und anspruchslos.
Dauer inkl. kleiner Pausen ca. 3 Stunden. Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Streckenverpflegung sind ratsam.
Start und Ziel der Wanderung ist der Platz vor dem Burger Fährhaus direkt am Kanalufer.
Anmeldung bis 7 Tage vorher. Eingeschränktes Rücktrittsrecht.
1521
Inga Jacobsen

Termin:
Mo,15.07., 14:30 - 17:30

Am Burger Fährhaus, Burg

4 U-Std.
Gebühr: 12,00 €
VHS-Mitgl. 11,00 €
Da die Exkursion bei jedem Wetter stattfindet, ist wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wichtig.
Barfuß durch den Garten der Sinne
Erkunden Sie die Natur vor Ihrer Haustür einmal ganz neu: barfuß!
An diesem Tag lernen Sie den Kräuter- und Sinnesgarten des Burger Waldmuseums auf eine etwas ungewöhnliche Art und Weise kennen: zunächst sehend und "besohlt", dann barfuß und - wer sich traut - auch noch "blind".
Um sich im Anschluss mit einem kleinen Picknick zu stärken, werden Sie mit Ihrer Gastgeberin, Anne-Kathrin Müller, gemeinsam Kräuterquark und Kräuterbutter mit frischen Kräutern selbst herstellen (bitte Brettchen, Messer und ggf. kleine Plastikdosen mitbringen).
Das Waldmuseum (Eintritt bereits in der Gebühr enthalten) sowie der Naturerlebnisraum mit Aussichtsturm, Spielplatz und vielem mehr, laden auch nach den zwei gemeinsamen Stunden zum weiteren Verweilen, Entdecken, Spielen und Entspannen ein.
Das besondere an diesem Angebot ist, dass quasi jede/r willkommen ist, von 5 bis 95 Jahren und sogar Vierbeiner können an der Leine (auch im Museum) mitgebracht werden!

Start der Tour ist direkt am Eingang des Burger Waldmuseums.
Materialkosten von 4 Euro pro Person sind bitte zusätzlich direkt vor Ort an die Kursleitung zu entrichten.
Anmeldung bis 7 Tage vorher. Eingeschränktes Rücktrittsrecht.
1522
Anne-Kathrin Müller

Termin:
Sa,22.06., 11:00 - 13:00

Waldmuseum Burg

2,67 U-Std.
Gebühr: 10,00 €
VHS-Mitgl. 8,00 €
Materialkosten von 4 Euro pro Person sind bitte zusätzlich direkt vor Ort an die Kursleitung zu entrichten.
Da die kleine Exkursion bei jedem Wetter stattfindet, ist wetterfeste Kleidung wichtig.
Für den Barfußpfad evtl. ein Handtuch zum Füße trocknen mitbringen!
Für die Kräuterbutter/Quark: Brett, Messer, ggf. kleine Aufbewahrungsdose, wer möchte, bitte auch zusätzliche Verpflegung.
Mein Haus - fit für Hitze, Starkregen und Überschwemmung?
Auch in Schleswig-Holstein sind Klimafolgen inzwischen spürbar: Temperaturen bis 37°C an Sommertagen, Überflutung durch Meeresspiegelanstieg und Starkregen, Zerstörung an Dächern durch Windhosen.
Der Vortrag informiert darüber:
- wie Sie mit einfachen Maßnahmen Haus und Garten an Klimafolgen anpassen können
- worauf Sie bei Gebäudeversicherungen achten sollten.
Darüber hinaus stellen wir Checklisten für das Verhalten vor, während und nach der Überschwemmung vor.
Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein und findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt.
1020
Beate Oedekoven

Termin:
Di,24.09., 18:00 - 19:00

Online-Vortrag

1,33 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Energie sparen heißt Geld sparen
Weniger Energie zu verbrauchen nützt dem Geldbeutel und der Umwelt gleichermaßen. Jede Kilowattstunde, die ich nicht verbrauche, muss ich nicht bezahlen. Wir zeigen:
• wie man den Strom- und Gasverbrauch senken und jedes Jahr bis zu mehreren Hundert Euro sparen kann,
• wie die Preisbremse für Gas, Strom und Fernwärme funktioniert,
• wie sich der neue Abschlag berechnet,
• ob es sich lohnt, den Anbieter zu wechseln,
• was man tun kann, wenn der Energieversorger eine hohe Nachzahlung fordert oder der Abschlag für die Heizkosten sich erhöht und
• wann man Wohngeld oder Bürgergeld beantragen kann.
Der Vortrag der Verbraucherzentrale ist kostenfrei und findet in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein statt.
1021
Beate Oedekoven

Termin:
Di,05.11., 18:00 - 19:00

Online-Vortrag

Gebühr: 0,00 €
Mieterstrom & Co. - Wie Solarenergie auch für Mehrfamilienhäuser nutzbar wird
Solarpanels sieht man meist auf den Dächern von Einfamilien- und Reihenhäusern oder auf der grünen Wiese. Selten findet man sie auf Mehrparteienhäusern. Warum eigentlich nicht? Mit verschiedenen Modellen zum Mieterstrom und der Gemeinschaftlichen Gebäudeversorgung stehen auch für Mieter Möglichkeiten zur Verfügung, mit Sonnenenergie regionalen und regenerativen Strom zu nutzen. Solarmodule für den Balkon sind eine weitere Option, das Klima und die eigene Geldbörse zu schonen.
Der Vortrag informiert darüber, welche Dinge dabei zu beachten sind und welche rechtlichen Rahmenbedingungen aktuell gelten. Er bietet nicht nur Mieterinnen und Mietern relevante Informationen für die Umsetzung.
Die Veranstaltung der Verbraucherzentrale ist kostenfrei und findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
1022
Stefan Wulf

Termin:
Do,14.11., 18:00 - 20:00

Online-Vortrag

2,67 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Nachhaltiges Bauen - wie geht das?
Der Ausstoß von CO2, den wir durch Bauen und Wohnen verursachen, ist enorm: Schätzungen gehen von 30 bis 40 % des gesamten Co2-Ausstoßes aus. Außerdem entstehen in Deutschland pro Kopf 2,5 Tonnen Bauschutt im Jahr, die deponiert werden müssen.
Da aber auch weiterhin Wohnungen fehlen und neue Gebäude gebraucht werden, wird die Frage nach einem schonenden Umgang mit Ressourcen, der Vermeidung von Müll und Schadstoffen sowie eine möglichst geringe Versiegelung neuer Flächen immer wichtiger. In diesem Vortrag werden verschiedene Aspekte des nachhaltigen Bauens dargestellt und welche Lösungen es schon gibt.
Die Veranstaltung der Verbraucherzentrale findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
1023
Beate Oedekoven

Termin:
Di,26.11., 18:00 - 19:00

Online-Vortrag

1,33 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Energetische Sanierung Schritt für Schritt
Das Dachgeschoss ist im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt? Die Außenwand schimmelt? Rohrleitungen im Keller heizen die Garage unter dem Haus mit? Dafür gibt es Lösungen. Auch kleine Veränderungen senken Energiekosten und erhöhen den Wohnkomfort. In diesem Vortrag informieren wir, wie man mit Eigenleistung und geringem Aufwand die Wärme besser im Haus halten und Heizkosten senken kann. Dazu gibt es Tipps für die geschickte Nutzung von Förderprogrammen für größere Modernisierungen.
Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
1024
Reginald Reincke

Termin:
Mi,20.11., 19:00 - 20:30

Online-Vortrag

2 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Strom erzeugen mit Photovoltaik
Immer mehr Menschen nutzen bereits Sonnenenergie zur Produktion von eigenem und sauberem Strom. Auch mit relativ geringer Einspeisevergütung kann sich die Investition lohnen. Die Anlagenpreise werden zwar momentan durch hohe Nachfrage wieder teurer, der gekaufte Strom steigt jedoch gleichzeitig im Verhältnis noch stärker. Ist es sinnvoll, diese Technik auch im eigenen Haus einzusetzen? Unser Experte gibt einen Überblick über die technischen Voraussetzungen und die rechtlichen Aspekte.
Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
1025
Ingo Sell

Termin:
Di,03.12., 18:00 - 20:00

Online-Vortrag

2,67 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
So klappt es mit der Wärmepumpe!
Die meisten Haushalte heizen mit Öl oder Gas, also mit fossiler Energie. Wärmepumpen „pumpen“ die Wärme aus der Umwelt auf ein höheres Niveau, so dass sie für Warmwasser und Raumheizung nutzbar wird. Die Wärmepumpe als Heizung nutzt somit erneuerbare Energie. Der Einbau dieser zukunftsträchtigen Heizung ist im Neubau inzwischen Standard und auch für sehr viele Bestandsgebäude eine zukunftsfähige Lösung. Wir erklären,
- ob sie auch in Ihrem Haus sinnvoll ist
- die verschiedenen Arten der Wärmepumpe
- die Zusammenhänge zwischen Jahresarbeitszahl und Effizienz
- die richtigen Planungsschritte und
- die Fördermöglichkeiten.
Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
1026
Ingo Sell

Termin:
Di,10.12., 18:00 - 20:00

Online-Vortrag

2,67 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Beschäftigungsvarianten für meinen Hund - warum nicht auch mal selbst machen?
Hunde benötigen Abwechslung im Alltag und freuen sich, wenn sie beschäftigt werden. Je variantenreicher die Beschäftigung ausfällt, desto kurzweiliger der Zeitvertreib für das Tier. Der Handel bietet zahlreiche Produkte dazu an: Snackteller in zahlreichen Ausführungen, Kong zum Kauen und Spielen, verschiedene Intelligenzspielzeuge, die an diesem Nachmittag vorgestellt werden. Man kann jedoch auch kreativ werden und Spielzeug selbst herstellen. Freuen Sie sich auf einige Beispiele.
1401
Natalie Kurrle

Termin:
Fr,11.10., 16:00 - 17:30

Nachbarschaftswerkstatt

2 U-Std.
Gebühr: 7,00 €
VHS-Mitgl. 6,50 €
Hunde- und Katzenfutter: Was steckt in der Dose bzw. im Trockenfutter?
Es gibt unzählige Möglichkeiten für die Ernährung von Hund und Katze: Dosen- und Trockenfutter in ganz verschiedenen Ausführungen und Qualitäten. Doch wie kann ich erkennen, welches Futter hochwertig und gut für mein Tier ist? Was bedeuten die Aufschriften auf Dose oder Sack? Dieser Kurs soll helfen zu verstehen, was sich hinter den verschiedenen Futtersorten verbirgt und was beim Kauf beachtet werden kann.
1402
Angela Kurrle

Termin:
Fr,18.10., 19:00 - 20:30

Online-Vortrag

2 U-Std.
Gebühr: 7,00 €
VHS-Mitgl. 6,50 €
Kann ich eine Katze vegetarisch ernähren?
Vegetarische bzw. vegane Ernährung gewinnt gesellschaftlich an Bedeutung. Viele möchten auch ihre Tiere auf eine entsprechende Futterform umstellen. An diesem Abend wird näher auf die Katze eingegangen und geklärt, ob eine vegetarische Ernährung für sie problemlos möglich ist.
1403
Angela Kurrle

Termin:
Do,21.11., 18:00

Online-Vortrag

Gebühr: 3,50 €
VHS-Mitgl. 3,00 €
Ernährung und Haltung von Nagetieren
Kaninchen, Chinchillas, Meerschweinchen, Hamster und Ratten: sie alle zählen zu den Nagetieren, die wir oftmals als Haustiere halten. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Nagern? Wie wirken sich diese auf die jeweilige Ernährung und Futterarten aus? Jeder Nager hat spezifische Ansprüche auf den eigenen Lebensraum. An diesem Nachmittag wird darauf genauer eingegangen und auch Anregungen zu Haltung und Fütterung schließen sich an.
1404
Natalie Kurrle

Termin:
Fr,13.12., 16:00 - 17:30

Nachbarschaftswerkstatt

2 U-Std.
Gebühr: 7,00 €
VHS-Mitgl. 6,50 €
Aufwertung von Feuchtgrünland und Wiedervernässung von Mooren im Burger Moor. Exkursion.
Seit 2019 werden im Burger Moor verschiedene Naturschutzmaßnahmen zur Aufwertung von Feuchtgrünland und zur Restaurierung von Moor umgesetzt. Auch im September werden wieder Bagger im Einsatz für Biodiversität und Klimaschutz sein.
Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Bitte Gummistiefel/feste Schuhe und wetterfeste Kleidung tragen.
Exkursion im Rahmen der landesweiten Aktionswoche "Biologische Vielfalt"
1501
Helge Luthe

Termin:
Fr,20.09., 16:00 - 20:00

Der Ort wird noch bekannt gegeben.

5,33 U-Std.
Gebühr: 0,00 €
Pilzkunde - Exkursion für interessierte Laien
Pilze sind komplexe Wunderwerke und spielen eine zentrale Rolle im Ökosystem von Wald und Forst. Bei diesen Exkursionen stehen Pilzkunde und Ökologie der Pilze im Vordergrund sowie die Bestimmung der Arten. Die Spaziergänge finden in Kleingruppen von 6 Personen bei jedem Wetter statt. Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk, kleiner Korb, kleines Küchenmesser/-pinsel, falls vorhanden Pilzbestimmungsbücher und Kamera.
Der Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.
Exkursion im Rahmen der landesweiten Aktionswoche "Biologische Vielfalt"
1502
Thomas Pruß

Termin:
So,22.09., 10:00 - 14:00

Der Ort wird noch bekannt gegeben.

5,33 U-Std.
Gebühr: 35,00 €
VHS-Mitgl. 35,00 €
Astronomie - Faszination unendlicher Weiten und fremder Welten
Anhand von Modellen, Himmelsgloben, Sternenkarten und anderen Hilfsmitteln werden in unserem Astronomiekurs die verschiedenen Objekte und Kräfte im Weltall, astronomische Phänomene und Forschungsergebnisse zur Entstehung und zum Aufbau des Universums verständlich behandelt und, wo möglich, auch optisch mit Fernglas, Spektiv oder Teleskop nahegebracht. Der Kurs wendet sich gleichermaßen an Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse - Neugier und Wissensdurst genügen!
Kurstermine auch in den Ferien. Alle Daten werden in der ersten Sitzung besprochen und bekannt gegeben.
1580
Uwe Böhmer

6 geplante Termine:

Mi,25.09., 20:00 - 21:30
Mi,09.10., 20:00 - 21:30
Mi,06.11., 20:00 - 21:30
Mi,20.11., 20:00 - 21:30
Mi,04.12., 20:00 - 21:30
Mi,18.12., 20:00 - 21:30

VHS, 1. Stock, Raum 14

12 U-Std.
Gebühr: 44,00 €
VHS-Mitgl. 41,00 €
Autarke Stromversorgung mit Solaranlagen - Praxisworkshop für Insellösungen
Möchten Sie lernen, wie Sie eine Gartenhütte, einen Wohnwagen, einen Bauwagen oder ähnliches komplett unabhängig vom Stromnetz betreiben können? Unser praxisorientierter Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht nur die Theorie hinter Photovoltaikanlagen und Inselanlagen zu verstehen, sondern auch eine Solaranlage eigenhändig zu installieren!
Was Sie erwartet:
Theoretische Grundlagen: Lernen Sie die Unterschiede zwischen einer netzgebundenen Photovoltaikanlage und einer autarken Inselanlage kennen.
Wichtige Aspekte: Wir behandeln alle wichtigen Informationen, die Sie benötigen, um unabhängig vom Stromnetz zu sein.
Praktische Umsetzung: Nach der Theorie geht es an die Praxis. Wir bauen gemeinsam eine Solaranlage in den neuen VHS Bauwagen vom Projekt "VHS to go" ein.
Wir freuen uns auf einen energiegeladenen Kurs mit Ihnen!
1585
Kai Uwe Bendixen

Termin:
Sa,28.09., 10:00 - 16:00

Nachbarschaftswerkstatt

8 U-Std.
Gebühr: 30,40 €
VHS-Mitgl. 28,40 €
Online-Verträge: Schnell abgeschlossen, schnell gekündigt?
Es gibt nichts, was man heutzutage nicht im Internet bekommt. Vom Kinderspielzeug übers Auto bis hin zu Energielieferverträgen oder komplexen Dienstleistungsangeboten – alles kann heute ganz bequem vom Sofa aus bestellt werden.
Der Vortrag zeigt auf, welche Fallstricke beim Online-Vertragsschluss drohen, worauf zu achten ist und welche Möglichkeiten Sie haben aus einem unliebsamen Vertrag möglichst schnell wieder herauszukommen.
Der Vortrag ist gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
2980
Ulf Ludwig

Termin:
Do,26.09., 17:30 - 19:00

Online-Vortrag

Gebühr: 0,00 €
Digitaler Nachlass - Was passiert mit meinen Daten?
Immer mehr Menschen wickeln ihre Bankgeschäfte und andere Verträge online ab. Viele wichtige Vertragsdaten oder Informationen sind deshalb nur noch virtuell vorhanden. Bevollmächtigte und Erben haben oft keine Kenntnis von den Online-Accounts und den dazu gehörigen Passwörtern. Zusätzliche Vorsorge- und Nachlassreglungen werden daher immer wichtiger, damit Bevollmächtigte und Erben bei Bedarf schnell handeln können.
Der Vortrag richtet sich an Menschen jeglichen Alters, die über Online-Accounts verfügen und dafür eine Regelung treffen wollen.
Der Vortrag ist gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und findet statt in Kooperation mit den Volkshochschulen in Schleswig-Holstein.
2981
Ulf Ludwig

Termin:
Mi,09.10., 15:00 - 16:00

Online-Vortrag

Gebühr: 0,00 €
Waldbaden
Shinrin Yoku - heißt die Naturheilmethode aus Japan, die nun auch immer mehr in Europa praktiziert wird. Beim Waldbaden geht es darum, in der Langsamkeit anzukommen und völlig in die einzigartige Atmosphäre des Waldes einzutauchen. Im absichtslosen Da-Sein alle Sinne durch schauen, hören, riechen, schmecken und fühlen zu schulen.
Waldbaden entschleunigt und wirkt sich auf vielen Ebenen positiv auf Körper und Seele aus. So stärkt es z.B. das Immunsystem, senkt das Stresshormon Cortisol und den Blutdruck.
Wir werden Achtsamkeitsübungen, leichte Körper- und Atemübungen machen und dabei keine großen Strecken zurücklegen.
Der Termin findet, außer bei Sturm und Starkregen, statt.

Das Waldbaden findet im Forst Christianslust statt. Genaue Wegbeschreibung wird kurzfristig bekannt gegeben.
4120
Maren Paulsen

Termin:
So,15.09., 10:00 - 13:00

Parkplatz Forst Christianslust

4 U-Std.
Gebühr: 30,00 €
VHS-Mitgl. 27,50 €
Bitte mitbringen: Trinken und eine kleine Sitzunterlage. Bitte warme und bequeme Kleidung und feste Schuhe tragen.
Rücktrittsrecht bis 14 Tage vor Beginn.
Waldbaden
Shinrin Yoku - heißt die Naturheilmethode aus Japan, die nun auch immer mehr in Europa praktiziert wird. Beim Waldbaden geht es darum, in der Langsamkeit anzukommen und völlig in die einzigartige Atmosphäre des Waldes einzutauchen. Im absichtslosen Da-Sein alle Sinne durch schauen, hören, riechen, schmecken und fühlen zu schulen.
Waldbaden entschleunigt und wirkt sich auf vielen Ebenen positiv auf Körper und Seele aus. So stärkt es z.B. das Immunsystem, senkt das Stresshormon Cortisol und den Blutdruck.
Wir werden Achtsamkeitsübungen, leichte Körper- und Atemübungen machen und dabei keine großen Strecken zurücklegen.
Der Termin findet, außer bei Sturm und Starkregen, statt.

Das Waldbaden findet im Forst Christianslust statt. Genaue Wegbeschreibung wird kurzfristig bekannt gegeben
4121
Maren Paulsen

Termin:
Sa,12.10., 14:00 - 17:00

Parkplatz Forst Christianslust

4 U-Std.
Gebühr: 30,00 €
VHS-Mitgl. 27,50 €
Bitte mitbringen: Trinken und eine kleine Sitzunterlage. Bitte warme und bequeme Kleidung und feste Schuhe tragen.
Rücktrittsrecht bis 14 Tage vor Beginn.
Goldschmieden mit Wachsformen - individueller handgemachter Schmuck
Möchten Sie in die Arbeit als Schmuckdesigner und Goldschmied eintauchen und einen einzigartigen silbernen Ring, Anhänger oder Ihre Ohrringe von Hand herstellen? Dann nehmen Sie an diesem kreativen und lehrreichen Workshop zur Schmuckherstellung bei der Goldschmiedin Alexandra da Fonseca-Klein, Jewels by ADFK, teil.
In dem Workshop verwenden wir die alte Technik des „Schnitzens im verlorenen Wachs“, um Ihr Design von Hand aus Wachs anzufertigen, das dann in Silber gegossen wird. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, da Sie von Anfang bis Ende durch den Prozess geführt werden.
Unter Anleitung schnitzen Sie Ihr einzigartiges Design aus Wachs und erkunden Techniken zur Texturierung der Oberfläche mit den bereitgestellten Werkzeugen. Sie haben die Wahl zwischen der Anfertigung eines Ringes (bis 8mm breit), eines Anhängers (ca. 15x15mm) oder von Ohrringen.*
Am Ende des Workshops haben Sie ein Wachsmodell erstellt, das im Anschluss von der Goldschmiedin in recyceltem Silber gegossen wird. Sie wird Ihr Stück nach Ihren Vorgaben von Hand fertigstellen und es innerhalb von maximal 2 Wochen an Sie versenden.
Der 2,5 - stündige Workshop beinhaltet alle Materialien wie Wachs und Silber, die Verwendung von Werkzeugen, den Unterricht, Kaffee, Tee und köstliche Erfrischungen, den Guss Ihres Stückes (1 Stück pro Teilnehmer) in recyceltem Silber, die Endbearbeitung – Polieren und den Rückversand (natürlich inklusive einer schönen Geschenkverpackung) an Sie.
5231
Alexandra da Fonseca-Klein

Termin:
Fr,18.10., 19:00 - 21:30

Ort wird bekanntgegeben

3,33 U-Std.
Gebühr: 190,00 €
*Für Stücke, die größer als die oben genannten Spezifikationen sind, sowie mehrere Teile fällt ein Aufpreis an. Wenn Sie Ihr fertiges Stück mit Gelbgold vergolden lassen möchten, ist vor Ort ein Aufpreis von 40 Euro zu zahlen. Und wenn Sie es etwas ausgefallener mögen und Ihr Stück in massivem 14 oder 18 karätigem Gelbgold gießen lassen möchten, dann ist dies auch möglich.

Bitte beachten: Der Kurs findet im Goldschmiede-Atelier in St. Magarethen statt. Dort befinden sich zwei Katzen.
Anmeldeschluss 7 Tage vor Kursbeginn.
Eingeschränktes Rücktrittsrecht bis 14 Tage vor Kursbeginn.
ggf. zzgl. Materialgebühren nach Verbrauch und Material direkt vor Ort